UA-61528774-1

Wettervorhersage 18.01.2018

Am Donnerstag anfangs noch verbreitet Schneefall.

Im weiteren Tagesverlauf geht der Schnee südlich einer Linie von Neuruppin in Regen über.

Im nördlichen Brandenburg bleibt es winterlich.

Dabei muss besonders auf Strassenglätte geachtet werden.

Wir erwarten für die Landkreise Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und die Uckermark Neuschneemengen von bis zu 15cm, lokal auch bis 20cm.

Am Nachmittag sind Sturmböen möglich, welche zu Schneeverwehungen führen können.




In der Mitte und im Süden erwarten wir ab den Nachmittagsstunden dann das Sturmtief das verbreitet Sturmböen von bis 95km/h, lokal auch bis 105 km/h mit sich bringt.

Ganz im Süden, in den Landkreisen Elbe-Elster, Oderspree-Lausitz sowie Cottbus können am frühen Abend auch 105 km/h lokal, sowie in Schauernähe oder in exponierten Lagen können auch Orkanböen bis 120 km/h möglich sein.

Die Temperaturen steigen im Norden auf 1°C, im Süden auf bis zu 6°C

Entsprechende Warnungen sind aktiv.