UA-61528774-1

Archives

Update 01.08.2017 Schwere Unwetter erwartet

 

Mit Abzug der aktuellen Niederschläge kommt dann auch zum Teil die Sonne wieder heraus.

Dabei wird es heiß und schwül.

Die Temperaturen Steigen dabei auf 28 Grad im Norden Brandenburgs, bis 31 Grad in Berlin und 35 Grad im Raum Cottbus




Am Dienstagabend kommt es an einer Luftmassengrenze die im Tagesverlauf auf einer Höhe vom Westerwald über den Harz bis nach Brandenburg liegt zu Unwetterartigen Gewittern.

An dieser besagten Luftmassengrenze löst es dann im Südwesten die ersten Gewitter aus.

Diese Gewitter verlagern sich zum Abend hin immer weiter nordöstlich wobei es in den stärksten Zellen zu teils schweren Unwettern mit großem Hagel bis 5cm (lokal auch über 7cm), Orkanböen und massiven Niederschlag mit 40L. kommen kann.

hier haben wir ein Video mit den von uns errechneten Zeitraum.

Dienstag 20:00 Uhr Bild von Montag (alt)

Dienstag 20 Uhr Bild aktuell



Dienstag 23:00 Uhr Bild von Montag (alt)

Dienstag 23 Uhr Bild aktuell

Hier ist mittlerweile das meiste über Berlin und Brandenburg gezogen.

Achtung dies sind nur Richtwerte, Zeit und Orte können sich hier noch ändern




zu unseren Warnfarben

 

Erst Schnee dann Sturm?

Tief Axel zieht in den nächsten Tagen über Nordeuropa und beschert uns erst Schnee, dann wirds stürmisch.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

In der Nacht zu Dienstag anfangs noch Schneefall, der Straßen in Rutschbahnen verwandeln kann.

Read more… →

Unwetterträchtige Lage in Anmarsch

Sonntag erreichen uns bis zu 30°C in Berlin und Brandenburg, lokal auch ein bisschen darüber.
Eine am Sonntag von Westen her reinkommende Kaltfront erreicht unsere Bundesländer Berlin und Brandenburg nicht, sodass die Energie in der Luft erhalten bleibt.

Read more… →